Natur erleben - Natur begreifen


In den vielfältigen Angeboten unserer Wildnisschule geht es in erster Linie um das Lernen durch erfahren.

Das Eintauchen in die Natur, auf eine von indigenen Völkern angewandte Lebensweise, lässt sie uns mit allen Sinnen erleben und buchstäblich begreifen. Die Vermittlung von Basiswissen jahrhunderte alter Techniken des (Über-)Lebens in der Natur und des Handwerks ermöglicht uns, uns „draußen“ sicher zu fühlen und wie zuhause sein.

In uns allen lebt die Chance für eine bewusste Evolution des Lebens auf unserem Planeten. Die Rückkehr zu Lebensweisen in Harmonie mit der Schöpfung, auf der Basis von Respekt, Gleichwertigkeit, Freiheit und Zusammenarbeit in Frieden, ermöglichen uns, die Erinnerung an unsere Wurzeln, in uns wach zu rufen. Die Erinnerung daran, dass auch wir Teil der Schöpfung sind, und somit eingebunden in den Kreislauf des Lebens – in die Gemeinschaft von Mensch und Natur.

Gemeinsamer Nenner, den wir miteinander teilen ist das Leben. Das sinnhafte Erleben in einer größeren Gemeinschaft zu sein birgt nicht zuletzt die Anerkennung mit der Erde und all seinen Geschöpfen in enger Verbindung zu stehen, sondern eine innere Haltung der Wertschätzung der Natur und somit auch sich selbst gegenüber. Dies führt uns auch zu einem sorgsamen und liebevollem Umgang mit der Natur.

Es sind Wege, die auf miteinander zentriert sind, jedoch auch den Einzelnen in seinem Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein fördern und stärken. Der Weg des Teilens und der Anteilnahme lässt uns unser ursprüngliches Menschsein wieder entdecken und ein echtes miteinander entstehen..

Wir lernen die Schönheit und das Zusammenwirken der Natur wieder schätzen und erfahren ihren Wert für unser Leben. Das Verstehen der Zusammenhänge führt zu einem bodenständig ökologischen Bewusstsein und wir können unsere Aufgabe als Mensch in der Schöpfung neu definieren.

Diese Bemühung ist eine Investition für eine lebenswerte Zukunft. Einer Zukunft, in der wir den Wert von der Gemeinschaft Mensch + Natur kennen und lieben. Denn nur was wir kennen und lieben wird uns wertvoll und wichtig sein. Und was uns wertvoll und wichtig ist, für dessen Erhalt und Schutz stehen wir ein und machen uns stark.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!